Die Plattform für Alleinerzieher
suche starten

Finanzen

Absetz- und Freibeträge für Familien

Im Rahmen der ArbeitnehmerInnenveranlagung beim zuständigen Finanzamt ist es möglich, für AlleinerzieherInnen bestimmte Absatz- und Freibeträge geltend zu machen. 

 

Nähere Auskünfte erteilt jedes Finanzamt bzw. auch die Arbeiterkammer.

 

AlleinverdienerInnenabsatzbetrag:

 

AlleinverdienerInnen sind Steuerpflichtige mit mindestens einem Kind,

  • die mehr als sechs Monate im Kalenderjahr verheiratet oder eingetragene Partnerin/eingetragener Partner sind oder in Lebensgemeinschaft leben und
  • von ihrer Ehepartnerin/ihrem Ehepartner oder ihrer eingetragenen Partnerin/ihrem eingetragenen Partner oder ihrer Lebensgefährtin/ihrem Lebensgefährten nicht dauerhaft getrennt leben und
  • deren Ehepartnerin/Ehepartner oder eingetragene Partnerin/eingetragener Partner oder Lebensgefährtin/Lebensgefährte, nicht mehr als 6.000 Euro jährlich verdient

 

AlleinerzieherInnenabsetzbetrag:

 

Alleinerziehende sind Steuerpflichtige mit mindestens einem Kind,

  • die nicht mehr als sechs Monate im Kalenderjahr in einer Gemeinschaft mit einer (Ehe-)Partnerin/einem (Ehe-)Partner leben und
  • die für ihr Kind bzw. ihre Kinder mehr als sechs Monate im Kalenderjahr den Kinderabsetzbetrag erhalten.

 

Der AlleinverdienerInnen- oder AlleinerzieherInnenabsetzbetrag beträgt pro Jahr:

  • Mit einem Kind: 494 Euro
  • Mit zwei Kindern: 669 Euro
  • Mit drei Kindern: 889 Euro
  • Für jedes weitere Kind erhöht sich dieser Betrag um 220 Euro

 

Kinderabsetzbetrag:

 

Jede(r) Steuerpflichtige, die Familienbeihilfe bezieht, hat Anspruch auf den jährlichen Kinderabsetzbetrag von € 58,40.

Der Absetzbetrag wird gemeinsam mit der Familienbeihilfe ausgezahlt und muss nicht extra beantragt werden.

 

Quelle: Help.gv.at

nach oben