Die Plattform für Alleinerzieher
suche starten

Kinderschutz Imst

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen. Unsere wertschätzende und respektvolle Grundhaltung den KlientInnen gegenüber erleichtert es den Betroffenen, unsere Angebote in Anspruch zu nehmen. Für uns gelten die Grundsätze der Vertraulichkeit und Anonymität und der Hilfe zur Selbsthilfe. Wir orientieren uns an den Ressourcen der KlientInnen und des Bezugssystems und den Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder und Jugendlichen. Um Hilfesuchenden, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten, den Zugang in den Kinderschutz zu ermöglichen, sind unsere Angebote kostenlos. Gewalt gegen Kinder kann aus unserer Sicht nur im Kontext psychischer, sozialer, ökonomischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge verstanden werden. Daher sind, über die Einzelfallarbeit hinaus, Auseinandersetzungen mit Gewalt fördernden Umständen und Möglichkeiten der Veränderung auf sozialer und gesellschaftspolitischer Ebene Arbeitsbereiche des Kinderschutzes. Öffentlichkeitsarbeit und Präventionsprojekte sollen die Öffentlichkeit sensibilisieren und Kinder in ihrer Wahrnehmung und ihrem Selbstvertrauen stärken. Als lernende Organisation setzen sich unsere vielfach qualifizierten MItarbeiterInnen mit den Bedingungen von Gewalt und den Möglichkeiten ihrer Behandlung und Prävention laufend auseinander. Forschungsprojekte, Fortbildungen und fachspezifische Vernetzungstreffen führen zu Weiterentwicklung unseres Konzeptes, der Arbeitsansätze und unserer Angebote.

Stadtplatz 8
6460 Imst

www.kinderschutz-tirol.at
+43 (0)5412 63405


Zurück zur Listenansicht
nach oben